November

Einsatznummer: 10

Datum 07.11.14
Zeit 17:00 Uhr
Ort

Aschauerstr./Angerstr.

Alarmstichwort Sicherheitswache
Kräfte 4 Mann                              
weitere Kräfte  
Dauer 1 Stunde

 

Wir sicherten den St. Martinsumzug des Kindergarten ab. 

Oktober

Einsatznummer: 9

Datum 22.10.14
Zeit 21:58 Uhr
Ort

Waldgebiet Richtung

Schwaigen

Alarmstichwort Baum über Fahrbahn
Kräfte 5 Mann; LF8                       
weitere Kräfte FFW Eschenlohe
Dauer 1 Stunde
 

Wieder lautete die Meldung Baum auf Fahrbahn. An der Einsatzstelle angekommen, waren es bereits um die 10 Bäume die die Fahrbahn blockierten. Während der Erkundung fielen weitere Bäume um, so dass wir die Einsatzstelle sofort verlassen haben. Die Straße wurde von uns komplett gesperrt. Die Kameraden aus Eschenlohe sperrten aus Richtung Schwaigen ab.

Einsatznummer: 8

Datum 22.10.14
Zeit 20:26 Uhr
Ort Gemeinde-verbindungsstrasse
Alarmstichwort Baum über Fahrbahn
Kräfte 8 Mann; LF8; MZF            
weitere Kräfte  
Dauer 0,5 Stunden
 

Eine große Fichte wurde Höhe Ziegelhaus entwurzelt und konnte rasch beseitigt werden.

September

Einsatznummer: 7

Datum 13.09.14
Zeit 09:30 Uhr
Ort Waldgebiet Westried
Alarmstichwort Erkundung
Kräfte 1 Mann                              
weitere Kräfte  
Dauer 0,5 Stunden

Wir wurden gebeten, eine Rauchentwicklung Richtung Westried zu erkunden. Dies wurde uns telefonisch durch die Polizei mitgeteilt. Es stellte sich als gemeldetes Holzerfeuer heraus und somit war kein weiteres Eingreifen notwendig.

Juli



Einsatznummer: 6

Datum 19.07.14
Zeit 19:56 Uhr
Ort Auschauerstr.
Alarmstichwort

Ölspur

Kräfte MZF; 4 Mann                       
weitere Kräfte  
Dauer 1 Stunde

Ein Fahrzeug verlor über eine längere Strecke eine nicht unerhebliche Menge Öl. Wir haben Ölbinder aufgebracht und den Bereich mit Schildern abgesichert.

Juni



Einsatznummer: 5

Datum 12.06.14
Zeit 22:20 Uhr
Ort Ortsbereich
Alarmstichwort

Unwetterschäden

Kräfte LF8; MZF; 13 Mann              
weitere Kräfte  
Dauer 3 Stunden
Ein heftiges Gewitter hat im Ortsbereich über längere Zeit riesige Mengen Wasser abgegeben. Die Folgen waren mehrere überflutete Keller, darunter auch das Altenpflegeheim. In einem anderen Keller schwammen die Heizöltanks auf. Zum Glück hielten diese dicht. Mittels mehrerer Tauchpumpen und Nasssauger konnten wir hier überall helfen.
Schlimm traf es auch die Gemeindeverbindungsstrasse nach Schwaigen. Die Strecke war in bestimmten Bereichen kurzfristig bis zu 50cm unter Wasser. Zusätzlich wurden hier Bergseitig viele große Steine sowie jede Menge Holz auf der Strasse abgeladen. Die Strecke bleibt bis zum Folgetag Mittags gesperrt um mit einem Bagger die Gräben wieder freizulegen.
Eine Messung ergab 82 Liter pro Quadratmeter in weniger als einer Stunde.
Anbei noch ein paar Bilder am Tag danach.

Mai



Einsatznummer: 4

Datum 31.05.14
Zeit 22:28 Uhr
Ort Ortsbereich
Alarmstichwort

Personensuche    

Kräfte LF8; MZF; 12 Mann
weitere Kräfte

FFW Murnau; Polizei,

Rettungsdienst;

Bergwacht                           

Dauer 5 Stunden
Zur Unterstützung einer Personensuche der Polizei, wurden wir sowie die weiteren Kräfte alarmiert.
Leider konnte nach einigen Stunden die Person nur noch leblos aufgefunden werden.
Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen.

April

Einsatznummer: 3

Datum 25.04.14
Zeit 14:17 Uhr
Ort Aschauerstr.
Alarmstichwort

Feuermelder Altenheim      

Kräfte LF8; 9 Mann
weitere Kräfte

FFW Murnau; Polizei,

Rettungsdienst

Dauer 0,5 Stunden
Während unser Kommandant mit den Angestellten des Altenheim Lindenhof eine Brandschutzunterweisung durchführte, nutzte eine Bewohnerin die Gelegenheit und probierte einen Druckknopfmelder aus. Der darauf folgende Hausalarm sowie die Alarmierung der Feuerwehr über die Leitstelle war in diesem Fall eine nicht geplante Praxisübung. Für den Unterricht aber sehr günstig, da die Angestellten sowie die Bewohner diesen Fall noch nicht hatten und somit "live" erklärt wurde, wie die Feuerwehr arbeitet. Die Kameraden aus Murnau sowie die weiteren Kräfte wurden gleich nach auslösen wieder abbestellt. Unsere Kameraden stellten die Brandmeldeanlage zurück und hatten kur darauf auch Einsatzende.

Februar

Einsatznummer: 2

Datum 14.02.14
Zeit 16:30 Uhr
Ort Ortsbereich
Alarmstichwort

Sicherheitswache              

Kräfte MZF; 5 Mann
weitere Kräfte  
Dauer 2 Stunden
Wir sicherten die Fackelwanderung des Kindergartens ab.

Januar

Einsatznummer: 1

Datum 23.01.14
Zeit 01:01 Uhr
Ort Murnau - Moosrain
Alarmstichwort

Brand Garage                  

Kräfte LF8; MZF; 15 Mann
weitere Kräfte

FFW Murnau; Polizei;

Rettungsdienst; KBM;

Dauer 1,5 Stunden
Bei Eintreffen stand ein Carport inklusive zweier Fahrzeuge im Vollbrand. Wir bauten die Wasserversorgung auf und begannen mit einem Atemschutztrupp die Löscharbeiten. Die nachfolgenden Kameraden aus Murnau setzten ebenfalls noch ein Rohr mit einem Atemschutztrupp ein. Die Fahrzeuge brannten komplett aus.

 

 

 

 

                                 

Wer meldet?

 

Was ist passiert?

 

Wo ist es passiert?

 

Wie viele Verletzte?

 

Warten auf Rückfragen?

Besucherzähler Für Homepage
Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland